Kirsten Heinrichs. Der Hoppeditz des MKV.

Geschlafen hab‘ ich eine lange Weile,
doch kommt jetzt auf ’ne hektische Eile.
Gehüsst, geweckt, nun ist es Zeit,
die Narren zu grüßen, weit und breit.
Hoppeditz zu sein, das ist fein.
Das darf ich jedes Jahr wieder sein.
Den Narren Fröhlichkeit zu bringen,
wird mir in diesem Jahr wohl auch gelingen.
Mit Lachen, Tanzen und auch Singen
die fünfte Jahreszeit verbringen.

Sanhaas höpp höpp, heißt die Parole,
den Narren hier und fern zum Whole.

Euer Hoppeditz Kirsten